Sie sind hier: Startseite / Aktuelles / News / ÖH-Wahl 2017

ÖH-Wahl 2017

Von 16.-18. Mai finden wieder einmal ÖH-Wahlen statt, dabei wird auch die Studienvertretung Physik wird neu gewählt. Die BaGru stellt 9 motivierte KandidatInnen zur Wahl, die ihr sowohl an der KFU als auch an der TU wählen könnt.

Die ÖH-Wahl steht wieder vor der Tür und damit werden auch die Mandate der Studienvertretung Physik neu vergeben. Wer schon bei einer Sitzung am Donnerstag Abend dabei war, weiß um unsere offene Art: Nicht nur die gewählten StV-MandatarInnen geben den Ton an, sondern alle Anwesenden. Trotzdem möchten wir, dass die Leute, denen ihr am meisten vertraut, auch offiziell, also über eure Stimme, mit ihren Aufgaben betraut werden.

MandatarInnen stellen einerseits die offiziellen Ansprechpartner für Lehrende und externe Personen dar, sind aber vor allem auch für eure Anliegen und Vorschläge offen. Gerade die gewählten MandatarInnen sitzen außerdem in wichtigen Gremien (z.B. Studienkommission, Habilitationskommission und Berufungskommission) und prägen damit entscheidend euren Studienverlauf. Im Laufe der letzten zwei Jahre wurden so zum Beispiel die Studienpläne für die beiden neuen Physik-Masterstudien gestaltet.

Wie die meisten wahrscheinlich inzwischen mitbekommen haben arbeiten die Studienvertretungen an der TU und an der KFU schon seit zwei Jahren unter dem Namen „Basisgruppe NAWI Physik“ zusammen, um dem gemeinsamen NAWI-Studium gerecht zu werden. Ihr profitiert von NAWI dadurch, dass ihr an beiden Unis wählen könnt. Für die Studienvertretung Physik stehen auf beiden Unis die selben neun KandidatInnen zur Wahl (siehe Foto):

    Zusätzlich zur Studienvertretung Physik dürft ihr beide Universitätsvertretungen sowie die Bundesvertretung wählen, die sich auf höherer Ebene für die Interessen der Studierenden einsetzen. Also lasst euch nicht die Möglichkeit entgehen mitzubestimmen, wer euch die nächsten zwei Jahre vertritt!

    Bookmark & Share: