Sie sind hier: Startseite / Ausschreibungen / Schwarzes Brett / Validierung aktueller MHD-Sonnenwindmodelle mit in-situ Plasma- und Magnetfeldmessungen

Validierung aktueller MHD-Sonnenwindmodelle mit in-situ Plasma- und Magnetfeldmessungen

Diplomarbeit

Inhalt und Ziele:

Die derzeit aktuellsten MHD-Modelle zur Expansion des Sonnenwindes (ENLIL/NASA-CCMC sowie EUHFORIA/KULeuven) sollen zur Validierung sowie zur Optimierung mit in-situ Messungen (Satelliten: ACE, Wind, DSCOVR) der Sonnenwind-Plasmaparameter (Geschwindigkeit, Dichte, Temperatur) und -Magnetfelddaten systematisch verglichen werden. Dazu werden verschiedene Phasen des Sonnenzyklus untersucht, insbesondere Zeiten ruhiger Sonnenaktivität, da die Modelle aufgrund geringer CME Störungen im interplanetaren Raum generell zuverlässigere Ergebnisse liefern (siehe Gressl et al., 2014). Die MHD-Modelle basieren im Wesentlichen auf den Messungen des photosphärischen Magnetfeldes der Sonne. Unterschiedliche Input-Magnetfelddaten ergeben unterschiedliche Resultate der Sonnenwindparameter. Der Aspekt der Magnetfeldeigenschaften soll in diesem Rahmen ebenfalls studiert werden, um die vorhandenen Modelle weiter zu verbessern. Stellenprofil: Diese Masterarbeit ist geeignet für Studierende des Masterstudiums Physik mit Schwerpunkt Astrophysik oder Geophysik/Weltraumphysik sowie des Masterstudiums Space Sciences and Earth from Space. Die Studie ist Teil des BELSPO Projektes „Constraining CMEs and Shocks by Observations and Modelling throughout the inner heliosphere“, welches mit KollegInnen des Royal Observatory of Belgium, der KULeuven, sowie der University of Helsinki gemeinsam durchgeführt wird (Laufzeit: 2017-2020).

Kontaktdaten:

Senden Sie bitte Ihre Bewerbung (Motivationsschreiben, Lebenslauf und Transkript der bisherigen Studienleistungen in Form einer einzigen PDF-Datei) per E-Mail an:
Assoz.-Prof. Dr. Manuela Temmer (manuela.temmer@uni-graz.at; 0316 / 380 8610)

Bezahlung:

500 € / Monat

Beginn:

01.04.2017

Bewerbungsdeadline:

25.03.2017

E-Mail-Adresse:

manuela.temmer@uni-graz.at

Bookmark & Share: