Sie sind hier: Startseite / Basisgruppe / Skurriles / Zitate

Zitate

Zitate, die wir für die nach uns kommenden erhalten wollen

»Bei meinem Glück gibt's, wenn ich durch die Tür geh, destruktive Interferenz.« – Johnny bei Diskussion über die De-Broglie Wellenlänge

»Medizin, Jura, Architektur,.. das sind ja alles BROTBERUFE, selber schuld, was studierts denn auch Physik!« – Jäger

»Diese Funktion ist natürlich hinreichend pathologisch, bei einer Wald- und Wiesenfunktion wär uns das nicht passiert.« – Wallner

»Eine Rakete ist nicht so viel was anderes wie eine Taube.« – Klaus

»Ich will ein PIZZAÖFCHEN!!!« – Mulla

»Wos i nit kon, kon rekursion!« – Anonym

»Es wird nicht summiert, sondern es addiert sich.« – Anonymer Professor

»Ein Leben ohne h-quer, das wäre schwer.« – Simon

»Das erste Mal das es net mit Saufen, sondern mit Sex zu tun hat. Das is a bissi fad.« – Marco über das Motiv des Grillfest-Tshirts '09

»Wenns von hinten weh tut, brauchst es von vorne goarnet probieren!« – Herbert beim Kegeln in bisher unbekanntem Zusammenhang.

»Je weiter man rein kommt, umso besser wirds!« – Katrin bei einer Diskussion über die bürokratischen Zustände im WIST-Heim

»Salzwasser ist kein Supraleiter!« – Posse

»Wer ist für dich normal Eli? Glaubst du, du bist normal?« – Ralfs Antwort an Elias, als er nach nichtalkoholischen Getränken für normale Leute gefragt hat

Diskussion um Einkäufe und Doppler.
Robert: »Ja, zum Vorglühen is a Doppler aber nix. Da kannst di scho umsaufen damit.«
David: »Ja. Na, also nach der Quantenmechanik-Prüfung haben der Christoph und ich jeder an Doppler zum Vorglühen gsoffen, und nachher… was hamma'n nachher eigentlich gmacht…?«

Zum T-Shirt Motiv des Grillfests 08:
Edi: »Eigentlich ist's ein Blödsinn. Man kann doch nur Teilchen verschränken, die aus einer Quelle kommen.«
Klaus: »Nein.«
Ralf: »Nein.«
Edi: »Ja, vielleicht nicht an sich, aber experimentell…«
Klaus: »Er hat ein böses Wort gesagt!«
Ralf: »Ja, er hat ein böses Wort gesagt.«
Edi: »Ja, hat er. Experimentell! Weil in der Realität…«
Klaus: »Er hat schon wieder ein böses Wort gesagt!«
Ralf: »Ja, er hat schon wieder ein böses Wort gesagt.«
Edi: »Theoretiker!«

»Ja wie ist das - ihr seid ja aufgeteilt in Neger und andere, oder?« – Evas Frage an Zweitsemestrige die Exphysik Übungen betreffend

»Und das war ›Auf, auf, ihr Hirten!‹ von Megadeth.« – Robert bei der Weihnachtsfeier 2010

»Ich heiße 5er Posch und mein Name ist Ralf!« – Ralf bei der Weihnachtsfeier 2010

Die Bagru überlegt den neuen BaGru-Raum – ähnlich wie beim EPCOS-Seminarraum an den meistbietenden Sponsor verkaufen. Erster Gedanke fällt auf die Murauer Brauereien.
Robert: »Dann müsste der Raum irgendwie Mu-Rau(m)-er oder so heißen.«
Irgendwer: »Sonst frag ma den Franz ob der uns ned sponsorn will, wo ma jetzt schon sein Milchautomat vor der Tür haben.«
Mane: »Dann is der Name eh aufgelegt. Wir nennen ihn VEIT-Club.« (in Anlehnung an den Film)

zum Vorschlag, Karten zu spielen
Judith: »Naja, für mich war das immer mehr a Arbeitsraum…«
Robert: »Na, schau… da stehn Laptops, da is Essen, da liegen Skripten, da is Alkohol – es is a Arbeitsraum…«

Festorganisation – Sascha hat Transparente gemacht:
Katrin: »Schreib ins Protokoll: Sascha bringt Fetzen mit!«
Eva: »Warum is das jetz so witzig?«
David: »Weil das a Dialektwort für Rausch ist.«
Eva: »Ah, das hab i net gwusst. Haha!«

Diskussion beim Bagruessen, ob es besser ist, von fliegenden Affen oder Feen nach Hause transportiert zu werden
Traubi: »I woaß net, Feen san ma zu rosa.«
Marlene (ernst): »Es gibt jo a hellblaue.«

»I bin kompetent, i hab HAK gmacht.« – Georg bei einer Diskussion darüber, wer am besten geeignet ist, eine BWL-Vorlesung zu beurteilen

»Die Lisa sagt immer ja, du musst nur warten.« – Niko zur Frage, ob Lisa an der Exkursion teilnimmt

Basisgruppenessen WS 2011/12:
Niko: »… damit kommen ma zu meinem Erguss…«
Michi S.: »Und a Gedicht hota a vorbereitet…«

Abstimmung zum Essen auf der Weihnachtsfeier: Marlene schreibt »Cordon Blue(ue)« ans Whiteboard
Marco: »Du host koan Tau von Französisch, obwoi du in Genf woast, ge?«
Marlene: »I bin mit ondare Sochn durchkumma.«

»Jetz lossma es TU-Fest und gemma zum nächsten Punkt über. Nächster Punkt: TU-Fest.« – Georg als Sitzungsleiter

Einplanung der Vegetarier beim Seminar
René: »De Vegetarier kennan eh auf de Wiesn gehn und Gras fressn.«
Sebastian wirft die Schildkröte, verfehlt aber.
Katrin: »Der Vegetarier wehrt sich.«
Rudi: »Oba er hod net mehr Kraft.«

Zum Inhalt der Nation's Performance bei der ICPS 2012:
René: »I bin oba dagegn, dass ma nur de Steiamoak vatretn.«
Lukas: »I bin Kärntner und hob des vuagschlogn.«
René: »Ko i vasteh, ois Kärntner wuat i mi a gern hinta wem ondan vasteckn.«

»Ethik für Techniker? Gibt's auch Technik für Ethiker?« – Georg

»Jetzt kommt der rekursive Teil: ›Katrin verliest das letztjährige Protokoll‹« – Christopher verliest das letztjährige Protokoll

Georg präsentiert den Finanzbericht:
René: »Du hast wirklich die Ausgaben grün und die Einnahmen rot gmacht?«
Georg: »I bin HAK gonga… i mach net de Ausgaben grün, i mach grün immer links…«

»I bin für an Kompromiss: rosarot!« – Georg beim Kopf-an-Kopf-Rennen zwischen rot und rosa bei der Abstimmung über die Grillfest-Tshirt-Farbe

»Für so an Schirm brauchst halt an massiven Ständer.« – Robert bei der Vorbesprechung zum Grillfest

Langwierige Diskussion über die neue Homepage
Viki: »Die EDV-Menschen kennan des jo donn mochn...«
Michi Seidl: »›Menschen‹ ...«

Lisa: »Wir hom a Durchschlogpapier ghobt?«
Gerhard: »Des nennt sich Kopierer.«

Niko: »1 Minute 20 sind 2 Minuten!«

Gerhard über das Einladen zur Bagrusitzung:
Gerhard: »I hob heit mit ihr telephoniert und sie wa fost kumman...«
Lisa: »Wos hostn mit ihr aufgführt am Telefon?«

»Wonns um Scherze geht, kenn i koan Spaß!« – Michael Seidl

»Wir san draufkemma: Da guade is wirklich besser.« – Gerhard über Wein

»Und jetzt kommt ein tiefer Satz aus der Analysis.« – Behrndt in Funktionalanalysis

»Das kann man steigern. Ad hoc, ad hocer, am ad hocsten.« – Grabi zur Reihenfolge der Wortmeldungen

Diskussion zum PhiLab
Dave: »Wo sind die ganzen Räume, von denen ihr redet?«
Gerhard: »In diesem Gebäude!«
Dave: »Waaaaaas?«

Anonym: »Ich bin draufgekommen, dass, wenn ich im Einkaufswagerl da drüben vor dem Computer sitze, ich nicht sonderlich produktiv bin.«

»Die Latte liegt hoch.« (allgemeines Gelächter)

Thermodynamik-Merksätze

  • »PHysiker saufen unglaublich viel Fusel, Tequila und Gin.«
  • »Heute steigt unser Verlangen für Thermodynamik ganz plötzlich.«

"Ohne diese Ununterscheidbarkeit würden wir nicht existieren, deswegen müssen wir durch 'N!' dividieren." - von der Linden in Statistische Physik

"Damals hab i no glaubt, dass Physikerausflüge seriös sind und dass i eh net mitfahren brauch, weil i am CERN nix versteh." - Grabi, Bagru-Seminar 2017

    Bookmark & Share: